Lenski/Steinberg, Aktuell: 126. Lieferung, erscheint Ende März 2019

Die Ende März erscheinende 126. Lieferung bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand nach den zum Jahresende 2018 bekannt gewordenen Gesetzesänderungen. Diese haben zur Neuauflage des Gesetzestextes und der Anwendungszeitraum-Bestimmung (§ 36) führen müssen.

Die frühzeitig in der letzten Lieferung schon bereitgestellte Kommentierung zum gewerbesteuerlichen Sanierungssteuerrecht (§ 7b) hat nun noch einmal wegen des rechtlich komplexen Zustandekommens der förmlichen Geltung der Norm, der neu eingeführten antragsgebundenen Altfälleregelung und wegen der zwischenzeitlich erschienenen Literatur zu § 3a EStG eine weit gehende Überarbeitung erfahren.

Ferner werden mit dieser Lieferung die Kommentierungen der Hinzurechnung der Entgelte für die Überlassung von fremdem Sachkapital (§ 8 Nr. 1 Buchst. d; § 8 Nr. 1 Buchst. e) neu aufgelegt. Aufgrund eines Hinweises aus der Leserschaft wird mit dieser Lieferung eine Erinnerungskommentierung zu dem aufgehobenen § 8 Nr. 7 bereitgestellt, der auch heute noch für die Praxis von Bedeutung ist und die Hinzurechnung von nicht in Grundbesitz bestehenden Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens betrifft. Schließlich wird das Thema der Hinzurechnungen mit der Neuauflage der Kommentierung von § 8 Nr. 4 abgeschlossen, der die Gewinnanteile betrifft, die an persönlich haftende Gesellschafter einer KGaA auf ihre nicht auf das Grundkapital gemachten Einlagen oder als Vergütung für die Geschäftsführung verteilt.

Eine vollständige Aktualisierung erhält zudem die Erläuterung der Kürzungen bei steuerbegünstigten Zwecken (§ 9 Nr. 5). Hierzu hat es eine große Zahl von neuer Rechtsprechung gegeben.

zurück zur vorherigen Seite